DICK Serie RED SPIRIT Modell HEKTOR Zerlegemesser

Bookmarke diesen Artikel:
Lieferzeit: SOFORT 1-3 Tage
Art.Nr.: 81725260K
GTIN/EAN: 4009839194115
Hersteller: DICK
Mehr Artikel von: DICK
bisheriger Preis 79,00 ¤ Jetzt nur 65,00 ¤18%
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Price inside EU 65.00  ,  54.62 EUR outside EU


DICK Serie RED SPIRIT Modell  HEKTOR Zerlegemesser Kullenschliff,  26 cm  Artikel Nr.  81725260K

Klingenlänge                  26 cm
Klingenmaterial              X55CrMo14 Stahl geschmiedet, Kullenschliff,  Rost und Säure beständig
Zwinge, Endstück          Edelstahl, rostfrei
Härtegrad                       56 Rockwell
Griffmaterial                   Metall ummantelt von Polypropylen in Farbe Rot, runde Form, rutschfest
Hersteller                        FRIEDRICH DICK, Deizisau
Handwäsche ist stets von Vorteil
Suchworte                      Zerlegemesser, Kullenschliff, Blackfield


Eine Spitze, die über dem Messerrücken liegt, ergibt eine lange scharfe Schneide. Mit einem Kullenschliff der Klinge wird die Anhaftung des Schneidgutes minimiert. Damit lässt sich Wild aufschlitzen, als auch Haut abziehen. Es ist ein Zerlegemesser, das DICK 2018 in seiner RED SPIRIT Serie auf den Markt gebracht hat. Der kreisrunde Griff symbolisiert die Sonne in Asien. Und weil RED SPIRIT als die Asien inspirierte Serie gilt, fügt sich eines zum anderen.
Was macht HEKTOR dabei?
Er war Sohn des trojanischen Königs Priamos und der Hekabe. Bruder von Paris und Kassandra, der Seherin allen Unheils. Der Unglücksrabe Paris bildete sich die schöne Helena als Geliebte ein, die aber bereits mit dem griechischen Menelaos verheiratet war. Und schon war der Teufel los, nämlich der trojanische Krieg. Kassandra warnte davor, keiner schenkte ihr Glauben.
Und wo war dieses Troja möglicherweise geographisch festzumachen? Im Westen der Türkei, also Asien und also RED SPIRIT Serie. Letztendlich wurde Hektor von Achill - dem Herren mit den legendären Fersen auf der gegnerischen griechischen Seite, Sohn der Thetis - erschlagen, auch an den Fersen durchbohrt und an diesen Fesseln zwölf Tage rumgeschleift. Mit der Trauer um Hektor endet dann die „Ilias" von Homer. Offensichtlich eine sehr gewalttätige, wie gewaltige Geschichte, in deren Verlauf mehr als nur Zerlegemesser zum Einsatz kamen. Wenn Ihnen jetzt schwarz vor Augen wird, so ist das sehr verwunderlich. Sie sollen rot sehen.
DICK alle Serien bei scharferLaden.de und Messer Rödter
Hier kommt Erste Hilfe
Susann Frécôt
kontakt@scharferladen.de

© Erda Spitz von Findig



 

NEWSLETTER

Wir versorgen Sie mit tollen Rabatten & Sale-Aktionen dazu informieren wir Sie über die neuesten Produkte in unserem Shop.