BÖKER Plus Lateralus Steel D2 Stahl

BÖKER Plus Lateralus Steel D2 Stahl
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Art.Nr.: 01BO777
Hersteller: Böker Solingen
Mehr Artikel von: Böker Solingen
89,95 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

( EU 89.95  | 75.59 Outside EU)

In den Warenkorb


Produktbeschreibung

BÖKER  Messer Plus  Lateralus Steel   Artikel Nr. 01BO777

Artikeltyp    Taschenmesser
Designer     Jason Stout
Gesamtlänge    20,1 cm
Klingenlänge    9,4 cm
Klingenstärke    3,5 mm
Gewicht            138,0 g
Klingenmaterial    D2
Griffmaterial      Edelstahl mit gewichtsreduzierten Fräsungen
Verschluss      Framelock
Öffnungshilfe    Flipper

Als ehemaliger Werkzeugmacher bringt Jason B. Stout aus Tennessee technisch alle Voraussetzungen für präzise gefertigte Klappmesser mit.
Sein Credo ist die Umsetzung des eigenen Stils.
Der äußerst solide Edelstahl-Framelock verriegelt die massive, kugelgelagerte Klinge mit Stonewash-Finish, die per Flipper geöffnet wird. Das Framelock Verschlusssystem erlaubt ein einhändiges Schließen des Messers. Flipper ist nicht der Delphin, sondern eine Art Nase, die man drückt, damit die Klinge sich öffnet.
Die zusätzliche Zeigefingermulde ermöglicht im Bedarfsfall ein extrem kurzes Greifen für feinere Schneidarbeiten.
Als Klingenstahl kommt der besonders schnitthaltige D2 zum Einsatz. Mit 12% Chromanteil ist der aus dem Werkzeugbau stammende D2 zwar den rostträgen Stählen zuzuordnen, aber durch den nahe am Schwellenwert angesiedelten Chromanteil ist ein wenig mehr Pflege beim D2 sicher kein Fehler. Schnitthaltig, sehr stabil, und anspruchsvoll beim Nachschärfen, das sind die Eckdaten des im oberen Bereich der konventionellen Stähle eingeordneten D2.

© Erda Spitz von Findig
 

Bookmarke diesen Artikel:
Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Google Bookmark setzen bei: Yahoo Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: Del.icio.us



Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller
Böker Solingen