das älteste Messer Frankreichs Nontron 3 Teiler

das älteste Messer  Frankreichs Nontron 3 Teiler
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
das älteste Messer  Frankreichs Nontron 3 Teiler
Art.Nr.: Nontron N38
Hersteller: Nontron
Mehr Artikel von: Nontron
bisheriger Preis 94,00 EUR Jetzt nur 80,00 EURSie sparen 15% / 14,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

( EU 80.00  | 67.23 Outside EU)

In den Warenkorb


Produktbeschreibung

Nontron - das äteste Messer Frankreichs
rauhe französisches Handarbeit - Griff  Buchsbaum
N38 -Taschenmesser Navette Nontron 3-teilig

Grifflänge 10 cm , KLinge T12 Inox rostfrei
Taschenmesser mehrteilig : Klinge Kapselheber Korkenzieher 
Im Mittelalter findet man die "Messer aus dem Pierregord" in Aufzeichnungen in Paris. Im Rahmen ihrer Wanderschaft wurde für die Pariser Handwerksgesellen ein Aufenthalt in NONTRON zur Pflicht, um Ihre Künste zu perfektionieren. Damit wurde eine über Jahrhunderte währende Tradition begründet. Im Jahre 1788 verzeichnet das Betriebsregister von Bordeaux 39 Messerschmieden im Périgord, fünf davon in NONTRON (damals 2800 Einwohner), die sich durch die aussergewöhnliche Qualität ihrer Arbeit hervorheben, und die acht Arbeiter beschäftigen. Man berichtet von bemerkenswerten Messern berichtet, die sich durch ihre geringe Größe und besondere Fertigungsqualität auszeichnen. Man exportiert sie auch als als Kuriositäten: Miniaturmesser in Nuß- oder Haselnußschalen, die ursprünglich entstanden als Geschenk der Messergesellen, um ihren Angebeteten zu imponierten. Anfang desdes 20. Jahrhunderts stellt  eine Arbeiterin aus NONTRON einen skurilen Rekord auf, indem sie 154 mikroskopisch kleine NONTRON-Messer in einem Kirschkern unterbringt. Die Firma Bernard, die 1780 gegründet wurde, hatte derzeit beispielsweise Taschen-, Metzger- und Tafelmesser, Scheren, Rasiermesser sowie chirurgische Instrumente in ihrem Sortiment. Das Wasser des Bandiat garantierte die besondere Härtung der Stahlklingen und der Buchsbaum der Umgebung, der Charante und aus den Causses du Quércy lieferte das Material, aus dem die Griffe gedrechselt werden. Er ist das dichteste und härteste der dort einheimische Hölzer und zwar oft so dicht, daß er nicht mehr schwimmt. Es dauert 40 bis 80 Jahre Wachstum und Reife und ausserdem Jahre der Trocknung, bis die besondere Stabilität und Feinheit der Maserung erreicht wird. Diese Qualitäten sind in ganz Frankreich bekannt. Und in seinen in der Normandie spielenden historischen Romanen legt La Varende im 18.Jahrhundert diese Messer oft in die Hand seiner Protagonisten.  Die NONTRON-Messer waren nicht nur in der Pariser Unterwelt sehr beliebt, sondern wurden auch besonders vom Bürgertum und den Aristokraten geschätzt...
Die ganze Geschichte sehen Sie hier


Bookmarke diesen Artikel:
Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Google Bookmark setzen bei: Yahoo Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: Del.icio.us



Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Arbeitsmesser Bauernmesser Hubertus Solingen  xxl Taschenmesser im alten Stil


bisheriger Preis 79,00 EUR Jetzt nur 65,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Löwenmesser  7328


 48,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Nontron das älteste französische Messer N68 Taschenmesser


bisheriger Preis 98,00 EUR Jetzt nur 85,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Nontron MINI Messer Holzschuh kleines  Modell Klinge 4 cm Handarbeit aus Frankreich


bisheriger Preis 33,00 EUR Jetzt nur 30,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller
Nontron