NONTRON Messerbänkchen Buchsbaumholz

NONTRON Messerbänkchen Buchsbaumholz
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Art.Nr.: P6CTYBUPY
Hersteller: Nontron
Mehr Artikel von: Nontron
bisheriger Preis 7,00 EUR Jetzt nur 6,16 EURSie sparen 12% / 0,84 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

( EU 6.16  | 5.18 Outside EU)

In den Warenkorb


Produktbeschreibung

NONTRON Messerbänkchen Buchsbaumholz Artikel Nr. P6CTYBUPY

Länge       6,0 cm x 1,2 cm
Material    Buchsbaumholz mit Pyrogravur
Hersteller  NONTRON, Frankreich

Jemand ist eine sichere Bank, bedeutet, auf jemanden ist Verlass. Hier ist eine solche, en miniature. Gemacht für Besteck bei Tisch, das für einen weiteren Gang genutzt werden soll und zwischenzeitlich abgelegt wird. Die Tafelgabel, das Steakmesser, das Frühstücksmesser und dergleichen mehr.
Belebt die Tafel, bringt Ihre Gäste vielleicht ins Grübeln. Wofür ist das denn? Und schon stockt die Unterhaltung nicht, denn Sie können den aufmerksamen ZuhörerInnen Interessantes über das Perigord in Frankreich nahe bringen, mit welchen Mordwerkzeugen der französische Adel bevorzugt gemeuchelt wurde und womit die Pariser Unterwelt sich heute noch wappnet, bevor sie zum Cancan tanzt. Gerade Ihrem Gedächtnis entfallen? Hersteller NONTRON hilft auf die Sprünge...
Im Unterschied zum Walzer tanzt man diesen im 2/4 Takt, er entstand um 1830. Der Begriff Wiener Walzer wurde um 1807 das erste Mal genutzt, wird im 3/4 Takt gespielt und ist der schnellste Tanz des Welttanzptogrammes. Der Linkswalzer galt lange Zeit als unsittlich. Wegen der engen Berührung der sich Drehenden. Und weil beim Wiener Kongress ohnedies die ganze Welt sich um sich selbst drehte, um Kopf und Verstand walzte, war die Unsittlichkeit vergessen. Johann Strauss Sohn - der mit dem berühmtesten aller,  nämlich dem Donauwalzer - war 1848 Revolutionär. Es heißt, Kaiser Franz Joseph I. war über diesen Umstand nie erfreut. Na, er fand nebst dem Kaierschmarrn noch andere Erfreulichkeiten, Tafelspitz, Sissi, Katharina Schratt.
NONTRON steht für ein mit Feuer eingebranntes Firmenzeichen, es steht für dichtes, gut getrocknetes Buchsbaumholz und für die älteste Schneidwerkmanufaktur Frankreichs.
Es gibt sie noch, die guten alten Dinge mit wunderschönem Aussehen. Im Scharfen Laden derer reichlich.Die Pflege dieser Besonderheiten nur von Hand, nie im Wasser liegen lassen und ab und an mit Öl nähren.

© Erda Spitz von Findig


Bookmarke diesen Artikel:
Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Google Bookmark setzen bei: Yahoo Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: Del.icio.us



Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

das älteste Messer  Frankreichs Nontron 3 Teiler


bisheriger Preis 94,00 EUR Jetzt nur 80,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Nontron das älteste französische Messer N68 Taschenmesser


bisheriger Preis 98,00 EUR Jetzt nur 86,24 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Kochmesser Lederetui


bisheriger Preis 29,00 EUR Jetzt nur 25,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
XXL Laguiole Etui


bisheriger Preis 69,00 EUR Jetzt nur 60,72 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
15 cm PALLARÈS  Arbeitsmesser Industriemesser Kochmesser Holzgriff Carbonstahl


bisheriger Preis 12,90 EUR Jetzt nur 11,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Nontron kleine Gabel


bisheriger Preis 22,00 EUR Jetzt nur 19,36 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller
Nontron