1909 RÖDTER Teppichschere Dochtschere Kerzenschere Lichtputzschere gekröpfte Form rot

Art.Nr.: 1A-567

1909 RÖDTER Dochtschere Kerzenschere Lichtputzschere  gekröpfte Form rot Artikel Nr. 1A-567

Gesamtlänge    15 cm
Scherenaugen  idente Größe, in Farbe Rot ummantelt
Halme               gekröpfte Form
Schneiden         blau gepließtet, gerader Schnitt
Hersteller          1909 RÖDTER, Solingen

Dochtschere, Kerzenschere, auch Lichtputzschere genannt, der Teppichleger nutzt sie als Florschere. Soll heißen, damit schneidet er den Teppichflor auf selbes Maß.
Dieses Exemplar ist besonders leichtgängig, akurat justiert und lange Schnitt haltig, weil blau gelassen. Damit können auch Kabel geschnitten werden, Drähte, Dochte von Petroleumlampen. Kleine und große Kerzen lassen sich sehr gerne damit schneuzen.
Anno dazumal fanden Wachskerzen nur an Feiertagen ihren Weg an eine Tafel, werktags mussten Unschlittkerzen Licht ins Dunkel bringen. Diese wurden aus ungereinigtem Rindertalg gezogen und sorgten im illuminierten Zustand für eine rezente Ausdünstung bei Tische. Wurden sie nicht aufmerksam geschneuzt mit einer Lichtputzschere, so brannten sie trüb und dunkel ab.

© Erda Spitz von Findig

 

Preis:

bisheriger Preis 29,00 ¤
Jetzt nur 22,00 ¤
Sie sparen 24 % /7,00 ¤

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

1909 RÖDTER Teppichschere Dochtschere Kerzenschere Lichtputzschere  gekröpfte Form rot