EICHENLAUB Steakmesser POM spülmaschinengeeignet

Bookmarke diesen Artikel:
Lieferzeit: SOFORT 1-3 Tage
Art.Nr.: 0257,014,00
Hersteller: Eichenlaub
Mehr Artikel von: Eichenlaub
63,00 ¤
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Price inside EU 63.00  ,  52.94 EUR outside EU


EICHENLAUB  Steakmesser  POM schwarz Artikel Nr.  0257.014.00

Gesamtlänge      23,0 cm
Klingenlänge      12,5 cm
Klingenmaterial  1.4116 Chrom Molybdän Vanadium Schmiedestahl matt, Microzahnung, Handschliff, blau gepließtet, rostfrei 
Klingenbreite       1,7 cm
Griffmaterial       POM Polyoxymethylen in Farbe Schwarz matt, zweifach vernietet in Messing 
Besonderheit      spülmaschinengeeignet, POM Finish matt
Gewicht              55 Gramm
Hersteller            EICHENLAUB, Solingen, Deutschland
Suchworte          Eichenlaub, Tafelmesser rückenspitz, Steakmesser, POM, Polyoxymethylen, matt, spülmaschinengeeignet

Die Aufgabe eines Steakmessers ist es, Fleisch zu schneiden, nicht dessen Fasern zu zerreißen. Jedoch dient solch eine Schärfe gepaart mit einer feinen Microzahnung auch ideal dem Genuss einer Pizza, sowie von Spargel als auch Schwarzwurzeln. Das Besteck bleibt bei Handwäsche länger schön, so lautet die Empfehlung der Händlerin. Spülmaschinengeeignet bedeutet die unverbindliche Aussage des Herstellers, das jeweilige Produkt dürfe in die Geschirrspülmaschine. Farben, Muster, Eigenschaften können jedoch auf Dauer beeinträchtigt werden.
POM steht für den Kunststoff Polyoxymethylen, den es seit dem Jahr 1956 auf dem Markt gibt. scharferLaden.de lässt eigens die Griffschalen im Finish mattieren. Im Unterschied zu den Modellen in schwarzem Acryl wählt EICHENLAUB die optisch warmen Messingnieten als Ergänzung. Wo finden Sie die größte Bestecksammlung der Welt? Im Deutschen Klingenmuseum in Solingen. Der Stadt, in der die meisten namhaften Hersteller deutscher Messer ihren Sitz haben. 
1910 wurde die „August Merten Stahlwarenfabrik und Galvanische Betriebe“ gegründet. Die offizielle Eintragung von EICHENLAUB  mit Logo und dem Großbuchstaben M für das Gründerehepaar Merten erfolgte 1928. 
Seit 1998 gehört die Marke ROBERT HERDER WINDMÜHLENMESSER.
Wer war schneller? MESSER RÖDTER in Hof, gegründet 1909. Und immer noch da.
Fragen?
Susann Frécôt
kontakt@scharferladen.de

© Erda Spitz von Findig
 

NEWSLETTER

Wir versorgen Sie mit tollen Rabatten & Sale-Aktionen dazu informieren wir Sie über die neuesten Produkte in unserem Shop.