BRAS KOCHMESSER MESSER SCHNEIDENDE JUWELEN

MICHEL BRAS Messer Kochmesser

Michel BRAS Messer und  Kochmesser 
Ein Arm voller Sterne

Michel BRAS gilt weitestgehend als Autodidakt. Vermutlich wird er des Öfteren seiner Frau Mama über die Schulter und direkt in die Kochtöpfe gelinst haben in seiner Jugend. Und dem Herrn Papa mitunter eine belegte Flute in die Schmiede gebracht haben und dabei mal kräftig auf dessen Amboss gehämmert haben.
Denn die Mutter Angèle war Wirtin in Laguiole und der Vater Marcel Hufschmied.
Und was er dort nicht fand an Wissen, eignete BRAS sich selbst an. So wurde er zum Erfinder der verwischten Pureekleckse. Was bedeutete, von Stund an wurde es Usance, nicht mehr nur auf der Leinwand zu klecksen und gekleckert wurde ja ohnedies auch schon zuvor. Vom Klotzen mal ganz zu schweigen.
1992 eröffnete er gemeinsam mit seiner Frau Ginette sein Lokal "Le Suquet". Im Südfranzösischen bedeutet das ein Hügel, im Katalanischen ist es ein Fischgericht. Ich gehe also davon aus, dass es auf dem Hügel auch Fisch gibt. In jedem Falle Küchlein mit sich im Inneren verlaufender Schokolade. Das hat auch er créiert. Wer möchte sich da nicht mitverlaufen?
2009 übertrug er dieses Restaurant seinem Sohn Sébastien und also wird bei BRAS in der dritten Generation der Kochlöffel geschwungen. Michel kleckst jedoch immer noch vor Ort mit regionalen Produkten, so schnell gibt er den Löffel doch nicht ab.
Die haben aber auch noch eine Lokalität in Hokkaido, vielleicht um stets die besten Kürbisse zur Hand zu haben?
Zwei kulinarisch anspruchsvolle Schnellrestaurants namens MiWaM eröffnete er in  Lyon. Auf der Speisekarte Biogemüse mit Vollkornprodukten, Regionales  frisch und gesund zubereitet.
Ob der BRAS einen an der Waffel hat, bei so viel Erfolg? Oh ja, recht haben Sie. An der konischen Waffel sogar. Er hat ein eigenes Waffeleisen entwickelt, welches konische Waffeln zu machen erlaubt - komisch, nicht? -  die Capucins. Kapuzen der Kapuzinermönche mit kulinarischer Füllung.
2009 wurde ein Dokumentarfilm über die Regimeübergabe zwischen Vater und Sohn gedreht. Dieses Oeuvre heißt "Entre Les Bras".
Zu deutsch kann man da "Zwischen den Armen" sagen.  Womit ich nicht "arm", Gegenteil von "reich" meine. Denn die Beteiligten sind reich an Ideen und Ruhm.
Sondern Arm, wie Bein. Und Letzteres müssen sie wohl früher oder später auch noch zu Hilfe nehmen, wenn auch nicht ausreißen:: Denn "Der Arm" von Michel BRAS ist bereits voll mit drei Sternen.
Eine Erfolgsgeschichte in Kürze sieht so aus:
1978 Gault-Millau gibt ihm 15 Punkte
1987 Gault-Millau erteilt ihm 19 von 20 Punkten
1988 Gault-Millau konzidiert ihm 19,5 Punkte von 20 Punkten. Also Jungs, jetzt macht doch mal nen halben Punkt!
1999 3 Sterne kurz vor der Jahrtausendwende im Guide Michelin
2016 wählen ihn 500 Spitzenköche in der Zeitschrift Le Chef zum Primus inter Pares: Platz 1 für den Meister der Kleckse.

© Erda Spitz von Findig

Was können Sie nun von den unter dieses Meisters Namen vorgestellten Messern, einer Serie mit zehn Klingenformen, erwarten?
Nun, optisch passen  sie in altes Gemäuer nicht minder gut wie in moderne Bauwerke.
BRAS zusammen mit KAI, 1908 in Seki-Japan gegründet, definieren das Ziel ihrer Kooperation wie folgt: Man wolle die vollendete Verbindung von Schönheit und Funktion, Ästhetik und Gastronomie herstellen. Damit schaffe man die ideale Begleitung für alle, die Freude an großer Kochkunst haben.
Was erwartet BRAS von einem Messer?
Schönheit, Schärfe, Balance, selbst in großen Händen mögen sie  hervorragend liegen.
„Kräuter mit einem stumpfen Messer schneiden, ist, als ob man sie verwundet“, betont der Erfolgsverwöhnte.
„Wenn die Kräuter verwundet sind“, sagt er, „geht ihr Blut verloren, wie auch ihre Schönheit und ihr Geschmack. Sie verwelken einfach und sterben.“
Die Klinge wird aus drei Lagen hergestellt: Ein harter rostfreier Stahl wird zwischen zwei Schichten eines flexibleren rostfreien Stahls geschmiedet. Dies sorgt für eine bessere Widerstandsfähigkeit und Festigkeit. Darüber hinaus wird eine Schicht aus Titan aufgetragen, um die Antioxidationseigenschaften zu verbessern. Die seidenmatte Politur sorgt für einen wunderschönen und eleganten Anblick.
Der Griff ist aus schwarz laminiertem Holz gefertigt, das wasserabweisend und feuchtigkeitsresistent ist.
Die Oberfläche erinnert deutlich an Kastanienkonturen. Der Knauf bietet den Fingern Platz und die Hand ermüdet nicht beim Schneiden. Achten Sie beim Betrachten auf die bildschöne Maserung des Holzes und seine seidene Haptik. Nur schauen, nicht anfassen.
Ein Etui aus hochwertigem Ahornholz, das den Eindruck der Natur in Laguiole verkörpert, Heimat von BRAS  wurde zugeschnitten auf eine schlichte rechteckige Form. Die Eleganz und Ernsthaftigkeit des Laguiole Messers findet seinen natürlichen Ausdruck in der Textur und in der Farbe dieses Holzes, das unbeeinflusst bleibt von Wetteränderungen. Ein Magnet im Etui hält das Messer fest an seinem Platz. Und eigentlich möchte er es am Liebsten umarmen.
Es fällt mir schwer bei jedem einzelnen Exemplar, mich davon zu  trennen. © Erda Spitz von Findig

Susann Frécôt
kontakt@scharferladen.de

Zeige 1 bis 18 (von insgesamt 18 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
BRAS Michel Taschenmesser Forge de Laguiole Sternekoch aus Frankreich
Art.Nr.: BrassPC
bisheriger Preis 153,00 EUR Jetzt nur 137,70 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Brotmesser  Michel  Bras Luxus Messer mit Wellenschliff
Art.Nr.: BK-0017
379,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Chefmesser Michel  Bras Kochmesser Klassik scharf geschliffen
Art.Nr.: BRAS-6
435,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
L Messerblock  Michel  Bras
Art.Nr.: BRAS-L
1.299,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Luxus Magnet Messerblock Kochmesserblock Magnetmesserblock mit Edelstahl Rahmen
Art.Nr.: 909100
bisheriger Preis 129,00 EUR Jetzt nur 113,52 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Luxus Messerbox  Kirschbaum Holz Deutsche Meister Schreiner Handarbeit
Art.Nr.: MB-K
bisheriger Preis 800,00 EUR Jetzt nur 720,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Michel Bras Luxus Steakmesser Tafelmesser Forge de Laguiole von Star Sterne Koch Michel Bras
Art.Nr.: T4BRASSPC
bisheriger Preis 339,00 EUR Jetzt nur 305,10 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Profi Mandoline Profimandoline Laguiole  Michel Bras
Art.Nr.: BK-0206
bisheriger Preis 290,00 EUR Jetzt nur 270,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Schleifstein 3000/1000
Art.Nr.: BK-0011/490160142601
249,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Typ 2  Messerblock  Michel  Bras
Art.Nr.: BRAS-Typ II
449,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Zeige 1 bis 18 (von insgesamt 18 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller