Sparschäler FAMOS Profi Schäler beweglich

Bookmarke diesen Artikel:
Art.Nr.: 331200
Hersteller: 1909 Roedter
Mehr Artikel von: 1909 Roedter
bisheriger Preis 4,99 ¤ Jetzt nur 3,50 ¤30%
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Price inside EU 3.50  ,  2.94 EUR outside EU


1909 RÖDTER Sparschäler Pendelschäler  „Famos" Artikel Nr. 331200

Gesamtlänge 15,5 cm
Klingenlänge nutzbarer Teil in etwa 3,7 cm
Griffmaterial und Klinge Edelstahl verchromt
Gewicht 42 Gramm
Spülmaschinengeeignet  Nein

Zum Entfernen schadhafter Stellen an Obst oder Gemüse befindet sich ein geschärfter Ausstecher am Rahmen. Sollte die Klinge des FAMOS jemals stumpf werden, so ließe sie sich nachschärfen mit Geschick oder austauschen, weil Schraubmechanismus.
Durch die beweglich angeordnete Klinge folgt dieser Schäler leicht den Konturen des Schälobjektes. Der Klinge gegenüber befindet sich ein Abstandshalter, um die Schäldicke zu minimieren. Deswegen der Name „Sparschäler".
Es gibt zwei Typen von Sparschälern: solche mit längsliegendem und solche mit quer zum Griff liegendem Messerkopf. Längsliegende Klingen sind entweder beidseitig (symmetrisch) oder nur an der Griffseite (asymmetrisch) mit freier Spitze gelagert. Die querliegende Klinge ist für lange Schälstriche, wie man sie bei Spargel und Gurken setzt, geeignet.
Die längsliegende Klinge eignet sich nicht nur für lange, sondern auch für kleine Schälobjekte, wie Kartoffeln. Dafür liegt der Schäler ergonomischer und angenehmer in der Hand, der Daumen stützt und führt dabei den Sparschäler mit. Bei kleinen Schälobjekten wird der Schäler mit den Fingern oder der Hand geführt, während bei den Querschälern die Bewegungen immer mit dem ganzen Arm geführt werden.
Bei länglichen Schälobjekten ist hingegen die Bewegung des ganzen Arms erforderlich. Zudem haben die Querschäler und Längsschäler mit symmetrisch gelagerter Hauptklinge zumeist eine kleine Zusatzklinge für die Kartoffelaugen, deren Funktion bei den einseitig gelagerten Längsschälern die besonders dazu geformte Klingenspitze übernimmt.
Den Famos-Sparschäler erfand Albert Deimel aus dem sauerländer Ort Schönholthausen. Die Patenturkunde vom 14. Februar 1936 befindet sich heute im Museum „Heimatstube“ Schönholthausen. Sauerland ist Powerland.

© Erda Spitz von Findig

Andere Kunden kauften auch

NEWSLETTER

Wir versorgen Sie mit tollen Rabatten & Sale-Aktionen dazu informieren wir Sie über die neuesten Produkte in unserem Shop.